Navigation
Malteser Bergheim

Katastrophenschutz

Der Klimawandel ist im Gange: Unwetter nehmen zu - Was wäre wenn der Strom über mehrere Tage ausfällt? Haben Sie sich einmal gefragt, welche Gefahren täglich auf unseren Straßen unterwegs sind? Was wäre wenn Masseninfektionen ausbrechen? Was wäre wenn in der Industrie ein Unglück geschieht? Wenn Gebiete geräumt werden müssen? Was wenn uns ein Terror- Anschlag trifft?

In Nordrhein- Westfalen gibt es eine starke Partnerschaft von Behörden und Hilfsorganisationen: Gemeinsam bilden sie den Katastrophenschutz. Das heißt aber auch ohne Ehrenamt kein Katastrophenschutz:

Die Bergheimer Malteser helfen beim Aufbau eines Behandlungsplatzes. Sofort vor Ort können die Betroffenen versorgt werden. Gemeinsam mit Maltesern aus dem Rhein- Erft- Kreis arbeiten sie eng mit anderen Organisationen wie z. B. dem Roten Kreuz, dem THW und der Feuerwehr zusammen. So stellen die Malteser die Hilfe bei einem Massenanfall von Verletzten sicher. 

Zusätzlich betreuen die Bergheimer Malteser Betroffene die nicht verletzt sind, aber plötzlich z.B. kein Dach mehr über dem Kopf haben. 200 Betroffene können sie im Notfall mit dem nötigsten versorgen, vom Teller bis zur Windel. Schnell kann eine Notunterkunft aufgebaut werden. Dazu sind sie im Katastrophenschutz des Landes und des Bundes als Betreuungseinheit eingebunden.

Wir sorgen für Verbindung: Die Malteser bauen Telefon- und Funkverbindungen am Unglücksort oder bei Großeinsätzen auf. Denn Kommunikation ist alles; auch im Einsatz! Dabei ist das technische Spektrum groß vom einfachen Feldtelefon bis zu Laptop und ISDN.

Zum Einsatz kommen sie und die Ausrüstung mit vier Fahrzeugen und zwei Anhängern, teilweise in ganz Deutschland. Neben diesen Einsätzen unterstützen wir andere Gliederungen bei Großveranstaltungen, nicht nur im Erftkreis.

Was geht mich das an?

Das geht alles nur ehrenamtlich, und nicht ohne Profis die bereit sind auch zu trainieren! Wenn man sich erst Gedanken zum Helfen macht wenn es passiert, ist ist es zu spät:

Werden Sie ein ehrenamtlicher Profi!

Lassen Sie Menschen in Not nicht im Stich!

In unserer Gemeinschaft können Sie sich weiterzubilden, Neues zu entdecken und Verantwortung zu übernehmen. Bei uns helfen Frauen und Männer von 17 bis 71 Jahren.

Wäre doch auch was für Sie?

Wenn ja wenden Sie sich per e- mail an unseren Geschäftsführer Lars Kemmerling oder rufen Sie uns Mittwochs zwischen 19:30 und 21:00 Uhr an:

geschaeftsfuehrung(at)malteser-bergheim(dot)de  

Broschüren Download

Weitere Informationen zum Aufbau einer Einsatzeinheit im Katastrophenschutz können Sie HIER als pdf-Dokument herunterladen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Bergheim  |  Kreissparkasse Köln  |  IBAN: DE23 3705 0299 0112 0000 79  |  BIC / S.W.I.F.T: COKSDE33XXX